Wet Picture (3) – Rotterdam Skyline

Es ist wieder der zweite Mittwoch im Monat, Zeit für das „Wet Picture“. Nach dem beschaulichen Foto aus dem Müllerthal bei Echternach wird es jetzt etwas urbaner.

Ein Freund von uns ist diesem Herbst nach Rotterdam in das Stadtviertel Katendrecht gezogen. Von seinem Haus aus muss er nur ein paar Minuten zu Fuß gehen, um ans Ufer der Halbinsel zu gelangen. Und dort hat man eine sehr abwechslungsreiche Aussicht mit viel Wasser.

Stolz spannt sich die Erasmusbrücke über die Maas:

Das Hotel New York, bis 1917 das Hauptkontor der Holland-Amerika-Linie, erinnert an die glorreichen Zeiten der Seefahrt, ebenso wie das Passagierschiff SS Rotterdam, das jetzt auch ein Hotelk und Kongresszentrum ist:

Und auch der Euromast, hier vom Bug der SS Rotterdam fotografiert, darf natürlich  nicht fehlen:

Fazit: Um dort zu wohnen ist mir Rotterdam immer noch zu groß, aber es gibt dort sehr schöne Fleckchen  Erde.

Kategorien: Projekte anderer Blogger / Projecten van andere Bloggers, Verschiedenes / Diversen, Wet Picture | Schlagwörter: , , , , , , | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „Wet Picture (3) – Rotterdam Skyline

  1. Lieuwe

    EINFACH WUNDERBAR!!!!!!

  2. Deine Fotos sind schön! Dennoch wurde ich nie warm mit Rotterdam. Aber mein letzter Besuch liegt auch schon über 30 Jahre zurück. Für mein damaliges Lebensgefühl passte Amsterdam besser.
    Liebe Grüße,
    Elvira

    • Das kann ich mir gut vorstellen. Die beiden Städte sind einfach grundverschieden, auch aufgrund ihrer Geschichte. Aber das Amsterdam von damals gibt es, laut einer Freundin, auch nicht mehr.

  3. Einfach nur *schön*!!

    GLG Doris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: