Radtour-Erinnerungsquilt – Teil 4

Es ist vollbracht! Nach ungefähr drei Monaten Arbeit (für meine Verhältnisse noch recht flott) ist er fertig: Mein Radtour-Erinnerungsquilt.Er hängt zwar noch nicht an der Wand, für die er bestimmt ist, aber das wird auch bald erledigt.

Das Format ist ungefähr 80 x 80 cm.

Gequiltet habe ich letztendlich in der Naht zwischen den verschiedenen Blöcken und, inspiriert von einem der Motive, in jedem Block einen Kreis.  Das Kreismotiv wiederholt sich im Rand. Hier ein paar Details:

Zum Schluss noch die Rückseite und die Aufhängung:

Es war zwar ein Haufen Arbeit, aber es hat viel Spaß gemacht und ich habe wieder eine Menge dabei gelernt. Ein paar kleine Fehlerchen haben sich eingeschlichen, die ich erst beim Durchquilten bemerkt habe, aber da muss man schon sehr genau hinschauen, wenn man sie finden will. Ich bin auf jeden Fall zufrieden mit meinem Werk.

Kategorien: 2011 - Radtour, Steckenpferde / stokpaardjes | Schlagwörter: , , , , , | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Radtour-Erinnerungsquilt – Teil 4

  1. ich habe keinerlei ahnung vom quilten und kann daher kaum wuerdigen, was an arbeit in diesem konkreten steckt. sie war sicherlich enorm. und WOW! das ergebnis sieht fantastisch aus!

  2. Sehr viel Arbeit, nicht wahr, liebe scrooge? Die vielen Streifen um die Mittelquadrate, die Auswahl der Farben, deren Zusammenstellung, ordentliches Nähen (das schlimmste!), quilten – echt viel Arbeit! Und dann hast Du auch den Rücken so schön gemacht.
    Liebe scrooge, Dein Quilt hat einen Ehrenplatz an Deiner Wand verdient!
    Liebe Grüße,
    Elvira

    • Danke schön. Das mit dem ordentlichen Nähen ist wirklich so eine Sache… Der Fadenauftrenner kam recht häufig zum Einsatz. Aber vor allem das Quilten finde ich so ein Gedöns, und dabei sieht man keine nennenswerten Fortschritte mehr. Aber es hat sich gelohnt.🙂

  3. Ina Nederkoorn-de Ruiter

    Das Resultat ist wunderschön.Eine sehr wertvolle Erinnerung.Du bist aber sehr fleissig gewesen!! Je mehr man arbeitet, je mehr Quilts man macht. So war es jedenfalls bei mir. Nach meiner Rente bin ich nicht mehr so produktiv!
    Aber ich habe auch noch immer viel Spass dran!
    Viel weiteres Quiltvergnügen!
    Liebe grüsse,
    Ina

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: