Neues von unserem Seehund

Letztes Wochenende erkundigte ich mich per E-Mail nach dem Wohlbefinden unseres Seehundes Mara. Gestern erhielt ich folgende Antwort (von mir übersetzt):

“Hallo Peter und Petra,

danke für eure Mail. Schön, dass ihr Mara adoptiert habt! Mara ist jetzt in Jarino 1. Hier teilt sie sich ein kleines Bad mit zwei anderen Seehunden. Es geht ihr gut, aber sie braucht Zeit, um sich von ihrer Lungenwurminfektion zu erholen. Mara verspeist  Fische inzwischen selbst.

Natürlich seid ihr jederzeit herzlich willkommen, um den Seehund wieder zu besuchen!

Mit freundlichem Gruß und danke für eure Unterstützung!

Zeehondencrèche Lenie ‘t Hart”

Mara ist also nicht mehr im Notquartier, sondern in einer regulären Einheit. Und dort können wir ihr auch über eine Webcam zuschauen. In dem Screenshot (dem ersten, den ich bisher fabriziert habe, übrigens) kann man den Raum sehen, den sich Mara mit den Seehunden Maha und Sobao teilt. Welcher von ihnen Mara ist, können wir leider nicht feststellen, denn die Seehunde sehen sich doch ziehmlich ähnlich.

Ihr könnt auch gerne selbst unter http://www.zeehondencreche.nl/wb/pages/actueel/webcams.php gucken.  Mara befindet sich in der rot umkringelten Einheit.

Advertisements
Kategorien: Ganz "normaler" Alltag | Schlagwörter: , , , , | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Neues von unserem Seehund

  1. FrauAntje

    Wie schön, dass es Eurer Mara schon langsam besser geht. Ich hoffe, dass Ihr am Tag ihrer Freilassung Zeit haben werdet um mitzufahren – das ist schon etwas ganz besonderes! Ich war bisher zweimal dabei und fand es jedes Mal ganz toll.

    • Cool! Wir hoffen auch, dass einer von uns (oder besser beide) dann Zeit hat. Hattest du deine Seehundpatenschften auch in Pieterburen oder bei einer anderen Seehundstation?

      • FrauAntje

        Auch wie Ihr in Pieterburen. Ich wohne seit einigen Jahren in den Niederlanden …

      • Sie machen das in Pieterburen geschickt, finde ich: Man darf einen Namen aussuchen, den Seehund besuchen etc. Da fühlt man sich doch verantwortlich für so ein Tier.

  2. Toll, beides: Maras Befinden und der Screenshot 😉
    Liebe Grüße,
    Elvira

    • Danke. So ein Screenshot ist eigentlich total einfach. Deswegen habe ich es wohl erst jetzt hingekriegt. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: