Mara ist umgezogen – Mara ist verhuisd

Regelmäßig schaue ich über die Webcam in der Seehundstation nach, wie es Mara geht. Vorgestern ist sie in das Innen-Außenbad umgezogen, das sie im Moment mit fünf anderen Seehunden teilt. Ich nehme also an, dass es ihr inzwischen deutlich besser geht. In dem Becken ist auch deutlich mehr Action als im Quarantäneraum. Weiter so, Mara!

Regelmatig kijk ik via de webcam in de zeehondencreche, hoe het met Mara gaat. Eergistern is zij verhuisd naar het binnen-buitenbad, dat zij momenteel met vijf andere zeehonden deelt. Ik neem dus aan dat het inmiddels duidelijk beter gaat met haar. In het bassin is ook duidelijk meet action dan in de quarantainetruimte. Ga zo door, Mara!

 

Kategorien: "Gewoon" dagelijks leven, Ganz "normaler" Alltag | Schlagwörter: , , , , , | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Mara ist umgezogen – Mara ist verhuisd

  1. FrauAntje

    Das ist mir heute morgen auch aufgefallen – ich gucke nämlich ebenfalls regelmäßig nach den Seehunden, auch wenn wir zur Zeit keinen eigenen Adoptivseehund haben. Und da habe ich natürlich auch immer ein Auge auf eure Mara …! Dass sie inzwischen in ein größeres Bad umgezogen ist, zeigt, dass es ihr auf alle Fälle schon wieder richtig gut geht. Sie muss jetzt nur noch ordentlich fressen, um das richtige Freilassungsgewicht zu erreichen.

    Wie letztens schon gesagt, hoffe ich, dass Ihr wirklich die Zeit finden werdet, um zur Freilasseung zu gehen – es ist einfach ganz, ganz toll und sehr anrührend, die Seehunde in einer irren Geschwindigkeit dem Wasser zustreben zu sehen!

    • Das finde ich echt nett, dass du unseren Seehund mitbeobachtest. 🙂

      Wie lange vorher erfährt man denn, wann ein Seehund freigelassen wird? Man sollte ja besser rechtzeitig in der Arbeit Bescheid sagen, wenn es unter der Woche ist. Ich stelle mir schon das Gesicht unserer Koordinatorin vor, wenn ich sage: „Ich kann nächsten Mittwoch nicht kommen, mein Seehund wird freigelassen.“

      • FrauAntje

        Man erfährt es so etwa fünf Tage bis eine Woche vorher – so war es jedenfalls bei uns. Adoptierte Seehunde werden oft am Wochenende freigelassen, dann ist das mit der Arbeit ja meist nicht so ein Problem. Aber im Prinzip kann es natürlich schon auch an einem normalen Arbeitstag passieren (war bei uns jeweils so, aber wir hatten auch angegeben, dass es uns durchaus auch kurzfristig von montags bis freitags passen würde …).

        Was bei unserem ersten Seehund passierte, war, dass sie eigentlich an einem Samstag hätte freigelassen werden sollen. An dem Wochenende hatten wir allerdings überhaupt keine Zeit und waren natürlich schon ganz schön enttäuscht. Am Montag danach wurden wir allerdings angerufen und man sagte uns, dass am Wochenende Sturm gewesen und deshalb die Freilassung um ein paar Tage verschoben worden wäre. Das war natürlich super für uns! So konnten wir dann doch noch dabei sein.

      • Danke! Das ist gut um zu wissen. Ich bin schon gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: